06106 / 7799-434 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heizen

Bild zum Beitrag "Energiesparend heizen dank moderner Technologie - Petz & Dreger Rodgau"

Energiesparend heizen dank moderner Technologie

Wenn es ums Energiesparen geht, steht oftmals noch Stromsparen im Vordergrund. Dabei macht Strom für Elektrogeräte und Beleuchtung lediglich 13 Prozent der in privaten Haushalten anfallenden Energiekosten aus. Aufs Heizen hingegen entfallen drei Viertel. Und je älter eine Heizung, desto unwirtschaftlicher und umweltbelastender arbeitet sie.

Veraltete Heizungen austauschen

17,6 Jahre ist eine Heizung im Durchschnitt alt, rund ein Drittel ist älter als 20 Jahre. Für Heizkessel, die älter als 30 Jahre sind, besteht gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) eine Austauschpflicht. Etwa 150.000 bis 200.000 Heizungsanlagen müssen dem Schornsteinfegerverband zufolge ausgetauscht werden.

Förderung der Heizungsmodernisierung

Doch es lohnt sich, auch schon früher über einen Austausch nachzudenken. Nicht nur, weil rund 70 Prozent der Heizanlagen laut Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie nicht effektiv arbeiten, sondern weil die Heizungsmodernisierung kräftig gefördert wird. Mit Bargeldzuschüssen von Bund und Ländern oder zinsgünstigen Darlehen –für Holzkessel (Biomasseanlagen) und Solarthermie. Das gilt für Privatpersonen ebenso wie für Kommunen und Unternehmen. Bei Neubau und Modernisierung.

Zukunftssichere Heizungssysteme

Oftmals sind Eigentümer unsicher, welches Heizungssystem zukunftssicher und langfristig gesehen kostengünstig ist. Mit einer Hybridheizung, also der Kombination mehrerer Wärmeerzeuger, bleibt man flexibel und kann jederzeit den jeweils günstigsten Brennstoff nutzen.  Längst lassen sich nicht nur Pelletheizungen mit Solarthermieanlagen, Gas- oder Ölkesseln koppeln. Auch Photovoltaiksysteme und Wärmepumpen lassen sich einbinden.

Holzheizungen

Mehr erfahren

Solarthermieanlagen

Mehr erfahren

Gasbrennwertkessel

Mehr erfahren

Jetzt Sparen! Jetzt Kontakt aufnehmen!

Pelletheizungen, Hackschnitzelheizungen, Stückholzheizungen und Solarthermieanlagen
Pelletheizungen, Hackschnitzelheizungen, Stückholzheizungen und Solarthermieanlagen

Kontakt

Petz & Dreger Gebäudetechnik GmbH
Ferdinand-Porsche-Ring 22a
63110 Rodgau
Tel: 06106 / 7799-434
Mo. - Fr. 08:00 bis 17:00 Uhr

Sie möchten uns etwas sagen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie finden uns auf

© Petz & Dreger Gebäudetechnik GmbH | webdesign & seo by webranking